Sage Schulungen

Wir schulen in den Sage Office Line Hauptmodulen (Warenwirtschaft und Rechnungswesen) folgende Inhalte:

Sage Office Line 2000 Warenwirtschaft Standardschulung

  • Mandantenrelevante Grundlageneinrichtung
  • Regiezentrum (Favoriten, Aufgaben und Wiedervorlagen, Portal)
  • Stammdateneinrichtung und Stammdatenlisten (Kunden, Lieferanten, Artikelgruppen, Artikel, Textbausteine, etc.)
  • Auftragsbearbeitung: Vorgangserfassung und -bearbeitung über Vorverkaufs- (Angebote und Musterbelege) und Verkaufsbelege (Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rücklieferscheine, Gutschriften, Proformarechnungen, Rechnungen, Stornorechnungen, Sofortrechnungen, Direktrechnungen und Sofortaufträge)
  • Bestellwesen: Vorgangserfassung/-bearbeitung über die Erfassung und Verwaltung von Einkaufsbelegen (Bestellungen, Bestellvorschläge, Preisanfragen, Wareneingänge, Mahnungen und Rücklieferungen)
  • Lagerwirtschaft: Verwaltung aller Lagerbewegungen. Dazu gehören das Erfassen von Lagerzu- und abgängen und das Erstellen von Bestandslisten
  • Auswertungsmöglichkeiten: z.B. Umsatzlisten von Kunden oder Artikeln oder Lagerbewegungen und Lagerbestände
  • Bildschirmauskunft (Chefübersicht)
  • Abschlussarbeiten: z.B. Rechnungsausgangsbuch und Auftragseingangsbuch, Rechnungsübergabe, Inventur, Perioden- und der Jahresabschluss

Die Schulung von Wawi-Zusatzmodulen (z.B. Vertragsverwaltung, Versand DP, Intrastat, Chargenverwaltung) findet in gesonderten Workshops statt!


Sage Office Line 2000 Rechnungswesen Standardschulung

 

 

  • Mandantenrelevante Grundlageneinrichtung
  • Regiezentrum (Favoriten, Aufgaben und Wiedervorlagen, Portal) 
  • Stammdateneinrichtung (Debitoren, Kreditoren, Sachkonten, Kostenstellen und Kostenträger, etc.) und Stammdatenlisten
  • Buchungserfassung: Buchungen erfassen mit OP-Aufteilung, Sachkonten-Aufteilung, integrierter Kostenrechnung, konfigurierbaren Automatikbuchungen
  • Kassenbuch/ Bankauszug (Schnellerfassung)
  • Wiederkehrende Buchungen automatisieren
  • Auswertungen: Saldenlisten, OP-Listen, Bilanzauswertungen, Kostenrechungsauswertungen
  • Bildschirmauskunft (Chefübersicht, Bankstatus etc.)
  • Umsatzsteuer: Umsatzsteuervoranmeldung, Umsatzsteuerverprobung, Zusammenfassende Meldung, Steuerjournal und –rekapitulation
  • Mahnwesen: Einrichtung der Mahntexte und –grundlagen, Erstellung von Mahnungen, Verwaltung von Mahnstapeln
  • Zahlungsverkehr: Durchführung von Zahlungen, Debitorengutschriften und Lastschriften
  • Perioden- und Jahresabschlüsse (Buchungsjournal, Kontoauszüge, Perioden sperren, neue Geschäftsjahresanlage, automatische Saldovorträge)

Die Schulung von Rewe-Zusatzmodulen (Girostar, Anlagenbuchhaltung und Kostenumlage) findet in gesonderten Workshops statt!